Alles rund ums Spielen

Few Brave users take advantage of the browser’s crypto-currency features, says CEO

admin, · Kategorien: Info

Although they enjoy a large user base, Brave users do not seem to be taking advantage of the browser’s features in terms of tokens and crypto-currencies.

During a live Twitter broadcast on May 5, the CEO of the large cryptoexchange Binance, Changpeng Zhao, spoke with Brendan Eich, the CEO and co-founder of Brave. Eich said his crypto-currency-enabled web browser reached 13.8 million active users per month by the end of April, which Zhao said:

„That’s probably the most active base of crypto users, to be honest.“

CZ insists that the DDoS attacks were foul play by Binance competitors

Even so, Eich admitted that most don’t really use their built-in cryptomonal features. He said the number of users who choose to join the crypto-based Brave Rewards system that had their wallets active in the last 30 days is 1.7 million, about 12.32 percent of the total users.

Brave blocks traditional ad tracking
Eich explained that when a user surfs the Internet, network activity Bitcoin Storm, Bitcoin Revolution, Bitcoin Loophole, Crypto Investor, Bitcoin Circuit is measured and tracked, and all data is used to target ads to that individual. He explained how the system works from the advertiser’s point of view:

Is Binance getting too big? CZ responds

„People in advertising – who work for the brands that make the products, goods and services we buy – will spend a lot of money to try to get you to buy their goods. So they throw money into this digital advertising system, and some of it makes you watch an ad or tracks you so they can decide which ad to show you, but at the end of the day you don’t get any of that money, all you get is the ads and the tracking.“

Eich explained that the Brave browser blocks traditional advertising and tracking, and instead allows the user to choose to participate in a „clean“ advertising and donation model that is private by default.

The browser’s Basic Attention Token (BAT) is intended to be a user service account unit that can be used to support content creators and reward users who view ads.

Binance trading volume reaches all-time high amid rising Bitcoin prices

Since many Brave users are new to the world of cryptology, Eich explained that the company is trying to incorporate users by giving them free tokens in exchange for their activity in the Brave Rewards program. This allows users to participate in the system and earn tokens that they can automatically donate to the creators or set up monthly contributions, as in the case of Patreon. Continued:

„When we first launched [Brave Browser] for the desktop, it was 40% of the desktop browser fee and as we added the mobile browser we found that people were less willing to use it, but we’re working to make it more attractive to use by making it more convenient, making it more rewarding to the user.“

Top 3 Bitcoin-Nachrichten

admin, · Kategorien: Allgemein

Top 3 Bitcoin-Nachrichten

Rasant steigende Bitcoin-Preise in Venezuela und anderen ölexportierenden Nationen

Die Hyperinflation in Ländern wie Venezuela, Libanon, Kolumbien, Argentinien usw. führt zu einem enormen Anstieg der Bitcoin [BTC]-Preise. Das Handelsvolumen w.r.t. der lokalen Währung erreicht in vielen dieser Länder ATH. Der Beginn der durch COVID-19 ausgelösten Rezession und der darauf folgende Zusammenbruch bei Crypto Trader des Ölmarktes beginnt die Welt neu zu formen.

Bei Crypto Trader über den Ölpreis mehr erfahren

Meltem Demirors, der Chief Strategic Officer von Coinshares, bemerkte kürzlich in einem Interview,

Wir haben miterlebt, wie einige der brutalsten und hartnäckigsten Diktaturen und tyrannischen Regime der Welt durch den Geldfluss aus dem Erdöl unterstützt wurden. Sie fügte hinzu. „Venezuela hat gerade seine einzige Einnahmequelle verloren, und das ist das Öl.

Hash-Rate von Bitcoin steigt sehr hoch

Quellen besagen, dass die Haschrate von Bitcoin ihren neuen Höchststand erreicht hat. Die Rate, die die kumulative Rechenleistung innerhalb des Netzwerks misst, hat laut der Forschungsfirma Glassnode, die die Daten zur Verfügung gestellt hat, ein Niveau von über 140 EH/s erreicht.

Die Haschrate ist außergewöhnlich hoch und mit einer Rate, die noch nie zuvor erreicht wurde, und was noch aufregender ist, ist, dass das am meisten erwartete Halbierungsereignis der Bitmünze nur noch eine Woche entfernt ist.

Preis und Hashrate

Nach dem starken Rückgang am 12. März, der mit 44% der bisher zweitgrößte war, hatten die kleineren Bergleute keine andere Wahl, als auszusteigen. Das Ereignis des Bitcoin-Abwurfs war so groß, dass es als „Schwarzer Donnerstag“ bezeichnet wurde.

Seitdem ist es Bitcoin gelungen, zu improvisieren und zweifelsohne seinen Preis zurückzugewinnen. Wie am 30. April verzeichnet, erreichte die BTC mit 9.481 $ einen Höchststand, den höchsten in diesem Monat.

Eine weitere Gelegenheit für Bergleute?

Ein Hauptgrund dafür, dass der Preis in die Höhe schießt, ist das bevorstehende Halbierungsereignis. Es ist sicher, dass die Bergleute versuchen, vor dem 12. Mai so viele Münzen wie möglich aufzustocken, denn das Halbierungsereignis, das alle vier Jahre stattfindet, etwa 210.000 Blöcke, senkt die Bergbau-Belohnung um 50%, und auch dieses Mal heißt es, dass die Auszahlung an die Bergleute von 12,5 auf 6,25 gesenkt werden soll.

Hartgeldkäufer wenden sich Bitcoin zu, sagt Pierre Rochard

Über Pierre Rochard: Herr Rochard ist ein Software-Ingenieur und auch Mitbegründer von Bitcoin. Er beschäftigt sich mit Forschung und ist seit 2013 auch ein Fürsprecher. Er ist einer der führenden Berater und Pädagogen von Bitcoin und hat heute erklärt, ob es wertvoll genug ist, sich von Gold(XAU) an Bitcoin(BTC) zu wenden oder nicht.

Da Bitcoin seinen Rückgang und den Anstieg seines Preises ausgleicht und damit den höchsten jemals erreichten Höchststand erreicht hat und auch mit dem bevorstehenden Halbierungsereignis, ist es sicher, dass Bitcoin nicht rechtfertigen muss, warum mehr Händler ihre Meinung ändern und ihre traditionellen Goldanlagen in Bitcoin umwandeln sollten.